Überspringen zu Hauptinhalt
Monitoring & Heimbeatmung

Wenn die selbständige Atmung beeinträchtigt ist, wird während eines Klinikaufenthaltes entschieden, ob die Atmung mit einem Beatmungsgerät unterstützt wird. Beim Schlafapnoe Monitoring werden EKG, Pulsfrequenz, Sauerstoffsättigung und Schnarchgeräusche aufgezeichnet um die Ursachen für Atemaussetzer zu lokalisieren und über die weitere Behandlung zu entscheiden.

Als Spezialist für Heimbeatmung und Monitoring liefern wir Ihnen alle für die Behandlung und Versorgung erforderlichen Hilfsmittel wie Beatmungsgeräte, Absauggeräte, Pulsoximeter, Verneblungstechnik, CPAP Technik etc. und weisen Patient, Pflegedienst, sowie freie Pflegekräfte und Angehörige in die sichere Anwendung ein. Bei technischen Problemen steht Ihnen unser Notdienst rund um die Uhr zur Verfügung.

An den Anfang scrollen